Blitzhypnose lernen: Umfallinduktion Anleitung

Blitzhypnose lernen: Umfallinduktion Anleitung, die Hypnose Einleitung der Showhypnose, bei der die hypnotisierten Menschen wie von Zauberhand nach hinten kippen und umfallen. Bekannt ist diese Einleitung der Hypnose durch Showhypnose und Straßenhypnose

Die Showhypnose Induktion

Es gibt viele Möglichkeiten, Blitzhypnose anzuwenden. Viele Methoden der Schnellhypnose können auch in der Hypnosetherapie eingesetzt werden. Die Umfall-Induktion ist bekannt aus der Showhypnose und wird meist auch nur dort, bei der Straßenhypnose oder bei kurzen Präsentationen im Rahmen eines Vortrages eingesetzt. Hierfür ist sie besonders geeignet, da sie nicht nur in wenigen Sekunden eine sehr tiefe Hypnose induziert, sondern auch für das Publikum besonders eindrucksvoll ist. Für die Menschen, die auf diese Weise hypnotisiert werden, ist es eine sehr schöne Erfahrung, sich sprichwörtlich von einem Moment auf den anderen ein einen überaus angenehmen Zustand fallen zu lassen.

Vorbereitung der Blitzhypnose-Umfallinduktion

Hinter dem Probanden sollte eine Person stehen, die kräftig genug ist, diesen aufzufangen und sicher und sanft auf den Boden zu legen. Bitte achten Sie besonders auf den Kopf! In einem Blitzhypnose Seminar lernen Sie die richtige Technik, um die Menschen sicher aufzufangen und abzulegen. Eventuelle Gesundheitsrisiken (Rücken, Knie, Operationen, Kreislaufprobleme wie niedriger Blutdruck, siehe auch Gefahren der Blitzhypnose) wurden vorher abgeklärt. Dies lernen Sie in einer vollständigen Hypnose-Ausbildung.

WICHTIG: Bitte wenden Sie diese Hypnose Anleitung nur an, wenn Sie bereits über eine Hypnose Ausbildung verfügen.

In einer Hypnose Ausbildung lernen Sie, wie mit den Menschen in der Trance umgegangen wird, ohne ihnen zu schaden und wie Sie mit unvorhergesehenen Reaktionen umgehen. Sie lernen, wie Sie die Hypnose vertiefen und anschließend mit einer vollständigen Hypnose Auflösung wieder ausleiten. Ausgebildete Hypnotiseure können diese Induktion gerne anwenden, für alle anderen soll es nur ein Einblick sein, wie einfach es ist, eine hypnotische Trance einzuleiten.

Die Einleitung der Hypnose und Blitzhypnose ist keine Kunst, gerade Blitzhypnose ist sogar noch einfacher wie eine ausführliche Hypnose Induktion. Die eigentliche Kunst des Hypnotisierens ist die darauf folgende Intervention, mit der Probleme gelöst oder Ziele erreicht werden.

Anleitung Showhypnose Umfallinduktion

Stellen Sie sich im 45-Grad-Winkel neben den Probanden. Bitten Sie den Probanden, sich ganz gerade Hinzustellen und die Arme locker herunterhängen zu lassen. Halten Sie eine Hand ein paar Zentimeter hinter dem Hinterkopf des Probanden, die andere Hand ausgestreckt oben vor den Augen, sodass der Proband leicht nach oben schaut. Geben Sie die Suggestion: „Du wirst gleich spüren, wie Dich eine Kraft nach hinten zieht.“

Die Hand vor den Augen bewegen Sie nun langsam auf den Probanden zu, während Sie gleichzeitig die Hand hinter dem Hinterkopf wegziehen. Achten Sie darauf, dass der Abstand zwischen Ihren Händen immer gleich bleibt, so als ob sich eine Stange zwischen Ihren Handflächen befindet. Hier können Sie die Showhypnose Induktion sehen: Hypnose Videos

Ob die Augen des Probanden offen oder geschlossen sind, ist dabei egal (oft wird fälschlicherweise behauptet, der Proband kippt nach hinten, weil der die Hand auf sich zukommen sieht. Mit geschlossenen Augen kippt er auch, obwohl er die Hand nicht sieht). Der Proband verliert das Gleichgewicht, fällt nach hinten und befindet sich in Trance und sollte zügig und SANFT auf den Boden gelegt werden. Ich kann es nicht oft genug wiederholen, bitte achten Sie besonders auf den Kopf des Probanden. Sofortiger Somnambulismus (Tieftrance) ist möglich.

Blitzhypnose Anleitung Umfallinduktion Showhypnose

Falsche Anwendungen und Negativbeispiele, die dem Ruf der Umfallinduktion schaden

Vielleicht haben Sie von Gegnern der Blitzhypnose schon einmal die Aussage gehört, dass die Menschen bei einer Blitzhypnose überrumpelt werden. Leider gibt es tatsächlich Anwender der Blitzhypnose, die diesen Argumenten Futter bieten. Dies gilt nicht nur für die Umfallinduktion, sondern auch für andere Schnellhypnose Techniken. Im Folgenden wird speziell auf die Umfalltechnik eingegangen, bezüglich anderer Schnellhypnose Techniken gehe ich an anderer Stelle ein.

Es ist wichtig, die Probanden erleben zu lassen, wie sie sich auf einmal wie von einem Gummiband nach hinten gezogen fühlen. In dem Moment, in dem die Probanden es spüren und anfangen zu kippen, tritt bereits eine leichte Trance ein, die sich durch die Gewichtsverlagerung extrem vertieft.

Die Menschen kippen also von selber. Daher niemals mit der Hand nach hinten drücken und nachhelfen. Leider gibt es Videos, auf denen die Menschen regelrecht überrumpelt werden, indem der Hypnotiseur mit der Hand gegen die Stirn drückt, um damit das Kippen einzuleiten. Es gibt auch die Variante in der so plötzlich gegen die Stirn gedrückt wird, dass es mit einem Schreck verbunden ist.

Ebenso habe ich auf Videos schon gesehen, dass den Menschen ein Bein gestellt wurde, damit sie beim rückwärts gehen, nach hinten kippen (stolpern).

Wenn Sie die Umfallinduktion beherrschen und verstanden haben, haben Sie diese negativen Tricks der schwarzen Schafe nicht nötig. Sie setzen Ihr Können ein und keine Tricks. Das halte ich für sehr wichtig.

Die Menschen sollen selber entscheiden, wann sie es zulassen, die Wirkung des „imaginären Gummibandes“ zu spüren und sich auf die Trance einlassen und nicht mit überrumpelt und so auf eine übergriffige Art in die Trance gedrängt werden. Sollte jemand ein ungutes Gefühl dabei haben, umzufallen, gibt es genügend andere Blitzhypnose Techniken die im Sitzen funktionieren. Hypnose ist wie Tanzen, der Hypnotiseur führt die Menschen, wenn die Menschen bereits sind, sich führen zu lassen und sich darauf einzulassen. Ein Profi der Blitzhypnose kann diese sehr sanft anwenden, ohne laut zu werden und ohne die oben genannten Negativbeispiele.

Feinheiten, um die Wirkung der Umfalinduktion zu verstärken

Der oben beschriebene Prozess kann noch mit vielen Feinheiten je nach Situation und Kontext individuell gespickt werden. Ein paar davon sind hier nur stichpunktartig aufgeführt, darauf gehe ich detailliert im Seminar Blitzhypnose lernen ein und lehre weitere Varianten der Umfall-Induktion.

  • Proband bitten, einen Schritt nach vorn oder zur Seite zu gehen. (Konfusion)
  • Füße ganz zusammen und gerade hinstellen. (Körperschwerpunkt verändert sich, Kippen wird erleichtert.)
  • Variante: Hand im Genick und ganz leicht Gegendruck aufbauen. (Gefühl des Nach-hinten-Ziehens wird stärker, sobald Hand weggezogen wird. Die Hand gibt zusätzlich ein Gefühl von Sicherheit: „Ich falle nicht ins Leere, die Hand ist hinter mir.“).
  • Augen schließen lassen, sobald Proband nach oben schaut. (Keine Ablenkung/Störung durch Scheinwerfer und leichte Desorientierung)
  • Verbales Pacing und Leading, wenn Proband nicht gleich fällt (Stichwort NLP).
  • Suggestive Verstärkung: „Immer stärker zieht es Dich nach hinten  …“
  • Während dem Fall die Suggestion „SCHLAF“ aussprechen (nicht schreien!), ggf. vor den Augen schnippen (Erwartung vieler Menschen wird damit bedient: „Hypnotiseur schnippt und sagt SCHLAF“. Auch wenn es ohne dieses funktioniert.
  • Sobald der Proband sicher zu Boden gebracht wurde (auf Kopf achten!), mit der Hypnose Vertiefung beginnen, da sich sonst die Trance sehr schnell wieder auflöst.

Die oben beschriebene Art der Umfallinduktion ist die Version, die ich am liebsten und häufigsten verwende. Das Interessante dabei, es funktioniert auch ohne Worte und ohne Berührung (außer die Berührung beim Auffangen). Im Blitzhypnose Seminar wird diese und weitere Möglichkeiten der Umfall Hypnose-Einleitung geübt.

Ihnen kommt diese Anleitung bekannt vor? Dann waren Sie bereits in meinem Seminar, denn bei dem Text handelt es sich um einen Auszug von meinem Seminar-Skript aus dem Jahr 2010, den ich für die Web-Version noch ergänzt habe. Ja, bereits seit dem Jahr 2010 halte ich dieses Seminar.

Wenn Ihnen diese Blitzhypnose Anleitung gefallen hat, freue ich mich, wenn Sie die Web-Version als Dankeschön auf Facebook, LinkedIn, XING, Twitter … teilen. Vielen Dank dafür.

Hier ist nochmal der Link zur Web Version:

Blitzhypnose lernen: Umfall Induktion

Herzliche Grüße,
Ihr Alexander Seel

Hypnotiseur | Showhypnotiseur | Heilpraktiker für Psychotherapie

Showhypnose Blitzhypnose Umfallinduktion gratis PDF-Download Pinterest Pin
Umfallinduktion Pinterest Pin